. - . - . - . - . - . - . - . - . - . - .
Tag Heuer Replica Uhren
Hublot Replica Uhren
Breitling Replica Uhren
Audemars Piguet Replica Uhren
Panerai Replica Uhren
Replica Uhren
. - . - . - . - . - . - . - . - . - . - .

 

Breitling Replica Uhren, Rolex Replik-Uhren Online Kaufen

Schon als Teenager interessierte sich Bernhard Bulang immer für breitling replica uhren und speziell für die Zifferblätter. Als informeller Sammler früher Swatch-Uhren und anderer billiger Modelle erinnert sich Bulang an seine erste große Markenuhr: eine TAG Heuer Formel 1, die er beim Surfen und Tennisspielen trug. Zu diesem Zeitpunkt entdeckte er auch die alte Heuer Camaro seines Vaters, eine Uhr, die er gelegentlich in der Schule trug und die seinen ersten Geschmack von Vintage markierte.

Im Laufe der Zeit habe ich immer Vintage-Sachen gesammelt, sagt er. Ich liebte zeitlose Objekte, die ästhetisch mit mir als Designer verbunden waren, und Objekte, die eine Geschichte hinter sich hatten. Ich sammelte alte Füllfederhalter und genoss es, damit Skizzen und Konzepte zu schreiben oder zu zeichnen; Schreiben in der Neuzeit mit einem Vintage-Stift. Dies war ein Thema für mich, die Reibung von Vintage und Moderne. Ein Vintage-Stück kombiniert mit einer modernen Umgebung, was ich angenehme Reibung nenne. Ich liebe die Idee, einen Vintage-Stift und ein aniPhone 7 im selben Meeting zu verwenden oder auf Papier zu schreiben und ein Bild davon in iCloud zu speichern.

Heute bekannt für seine Liebe zu rolex replica uhren, begann Bulang eigentlich mit einem Interesse an anderen Markenklassikern wie der Omega Speedmaster, Heuer Monaco und Patek Philippe Calatrava. Dann besuchte er eines Tages den Uhrenladen des niederländischen Rolex-Experten Philipp Stahl, um sich eine frühe IWC Aquatimer anzusehen. Philipp zeigte mir eine Vintage Rolex Submariner Ref. 5513 und ich war geschlagen, sagt er. Ich habe die Aquatimer tatsächlich gekauft, aber innerhalb einer Woche kehrte ich zurück und kaufte eine Vintage Rolex Submariner Ref. 6536 die kleine Krone. Von da an war ich süchtig und besessen von den Details der Vintage-Rolex, wurde ein prominentes Mitglied von Online-Foren und teilte die Details und Leidenschaft für diese alten Uhren. Es war eine verrückte Zeit, in der das heute akzeptierte Wissen über Vintage-Rolex-Uhren noch im Entstehen war und jede Woche neue Entdeckungen gemacht wurden. Was mich an den Vintage-Stücken so begeistert hat, war die Mischung aus zeitlosen, ikonischen Designs gepaart mit der großen Geschichte der Uhren. Auch der Stil dieser Uhren war ein großer Magnet für mich, das dauerhafte Design des Oyster-Gehäuses, die warme Patina auf den Zifferblättern, ein verblasstes Inlay und das gewölbte Kunststoffglas. Perfekt!

Aber die größte Attraktion für Bulang waren die Menschen, eine vielfältige Gruppe, die alle durch eine tiefe Liebe zu Uhren verbunden waren. Die Freundschaften, das Vertrauen und die Unterstützung innerhalb der Community waren für Bulang der größte Schatz in der Vintage-Rolex-Szene, die es ihm ermöglichten, viele großartige Freunde aus der ganzen Welt mit Menschen mit großartigem Geschmack, Geschichten und Hingabe an Vintage-Rolex zu gewinnen.